POSE UND POSITIONIERUNG, 21.3. – 26.4.2014

gepostet am 21/02/2014 in Ausstellungen — teilen via

Die station21 eröffnet das Ausstellungsjahr mit “Pose und Positionierung”. Die gezeigten Künstlerinnen hinterfragen in ihren Arbeiten ihre eigene Identität, gelebt oder zugewiesen. Wir wollen wissen: Wo zeigen sie (und wir) der Welt reine Posen und wie oder wo findet darüberhinaus tatsächliche Positionierung statt. Die Ausstellung wird ergänzt und vertieft durch ein breitgefächertes Rahmenprogramm.

Mit Celia Bachmann, Sarah Christen, Stéphanie Marie CousonSissi FarassatFrancisca Silva, Elske Rosenfeld.
(Filmstills oben © Sarah Christen)

 Programm:

  • Freitag 21.03.14, 19:00 Vernissage
  • Samstag 22.03.14, 14-18:00 Tattoo Performance:  DON`T CRY GET INKED von Francisca Silva
    Besucher können sich mit Tattoos, welche von Francisca Silva entworfen wurden, tätowieren lassen. Die eintätowierten Skizzen und Tags der jungen Künstlerin Francisca Silva machen den menschlichen Körper zum Träger von Fragen und Statements.
  • Samstag 05.04.14, 14-16:00 Öffentliches Aktzeichnen mit Celia Bachmann
    Ein Aktmodell wirft sich für dich in Pose! Du darfst staunen, schauen und zeichnen. Auch wenn du dich als Anfänger bezeichnen würdest. Es sind alle willkommen!
    CHF 5.00 /Person
    Bitte mitbringen: Papier oder Skizzenbuch, Lieblingsstifte (Material kann vor Ort bezogen werden)
  • Sonntag 13.04.14, 15:00-17:30  Fotoworkshop mit Stéphanie Marie Couson
    Fotografische Posen&Positionierungen in der station21 und im Quartier. Bitte mitbringen: Fotoapparat oder internetfähiges Foto-Handy. Kabel zum Datentransfer. Bitte achtet darauf, dass die Batterie von Apparat oder Handy aufgeladen ist, gegebenenfalls Stromkabel mitbringen. Um Anmeldung unter info@couson.ch wird gebeten. Kollekte
  • Montag 14.04.14, 19:30 Filmabend: «Man for a Day»
    Was macht einen Mann zum Mann, was eine Frau zur Frau. Wo und wann wird die geschlechtliche Identität formatiert? Was ist natürlich, was ist antrainiert?
    Ein Dokumentarfilm von Katarina Peters über ein Workshop der Gender-Aktivistin Diane Torr. Altersfreigabe: 6 Jahre, siehe Trailer
  •  Samstag 26.04.14, 19:00 Uhr Finissage