CYANOTYPIE WORKSHOP

gepostet am 07/08/2013 in Workshop — teilen via

445px-Anna_Atkins_algae_cyanotype

SAMSTAG, 31. AUGUST 2013, 9h30 – 18h

Cyanotypie ist eine der urtümlichen fotografischen Techniken, die Anfangs des 19. Jahrhunderts entwickelt wurden. Das Verfahren liefert blau-weisse Bilder und ist sehr einfach anzuwenden. Der Workshop ist eine praktische Einführung in die Cyanotypie. Teilnehmende können einen Tag lang mit de Technik experimentieren und ein eigenes kleines Projekt umsetzen.

Möglichkeiten:

  • Abzüge von alten Negativen anfertigen.
  • Digitale Bilder auf Papier oder T-Shirts umkopieren.
  • Multiples von Zeichnungen oder Monotypien herstellen.
  • Fotogramme aus beliebigen Objekten komponieren.
  • Cyanotypien handkolorieren oder umfärben

Für Abzüge oder Kopien eignen sich transparente Medien, etwa schwarz-weisse Negative (kontrastreich) oder Zeichnungen auf Glas. Bilder können auch digitalisiert und anschliessend (als negativ) auf Folie gedruckt werden.

  • Kosten: CHF 180 (inklusive einfaches Material, Zmittag und Snacks). T-Shirts, grossformatiges Papier oder andere ‚exotische‘ Materialien bitte selber mitbringen.
  • Teilnehmende: mindestens 4, maximal 8.
  • Ort: station21, Stationsstrasse 21 (Ecke Zentralstrasse), 8003 Sürich.
  • Anmeldung: Oliver Zenklusen, post@lesdelicesduchaos.ch, 079 343 14 86. Bitte angeben: Name, Adresse, email, Telefonnummer, Projektidee, Vorwissen und Fragen.Je nach Projektidee können wir vor dem Workshop bereits Material beschichten oder Negative drucken.
  • Anmeldeschluss: 20. August 2013.