Die wilden Milben

Poetisches und politisches Kabarett.
Von und mit Aki Rickert und Ralf Schlatter. Zusammen mit den ‚Wilden Milben‘
Myriam Spörri und Nicole Zenklusen.

die wilden milben schlagen sich mit ihren identitäten herum, steigen ins tram, nur um mehrmals wieder auszusteigen, sprechen auf kirgisisch über essiggurken, reimen sich durch ihre inszenierungen und putzen sich zwischendurch die zähne – denn darauf kommt es schliesslich an. beide stücke bestehen aus verschiedenen szenen aus improvisationen und sind deshalb nicht an einen fixen text gebunden.

Die wilden milben sind ein Frauenduo, das sich bei bedarf mit Hilfe von imaginären Personen zu einem ganzen Trupp erweitert um ihn dann später auf theatralische Art und Weise wieder ableben zu lassen.