Ausstellung: HOW TO BE YOURSELF Autofiktionale Verwandlungen 19.02 – 22.03.15

Vernissage: 19.02 (Donnerstag) 19 Uhr Künstler_innen: Ariane Andereggen, Sara-Lena Maierhofer, Stefan Panhans, Helga Wretman, Hendrik Wolking kuratiert von Anke Hoffmann und Latefa Wiersch (Abb.: JC aus Dear Clark, 2011 von Sara-Lena Meierhofer) how to be yourself. Autofiktionale Verwandlungen geöffnet: DONNERSTAG  4 – 7 Uhr  und  SAMSTAG  2 – 6 Uhr Sei authentisch! und Erfinde dich […]

Sonya Zünd: Charakterköpfe

Sonya Zünds stellt in der station21 Werke aus ihren Kuhserien aus. „Die Kuh, das eigenwillige Wesen, das neugierige Wesen, das staunende Wesen. Die Kuh, das Urvieh.“ Ihre in Ritztechnik in Farbe und Faserplatte gearbeiteten Charakterköpfe erinnern einmal an dreidimensionale Bleistiftskizzen, ein ander mal an Aquarelle. „Der Strich ist in die Frisch Farbe gekratzt. Eindrücke des […]

Tarkin: Sparkling Colors

Herbert Kracke, Graffiti-Künstler Als 15-jähriger unternahm ich die ersten nächtlichen Streifzüge, um mit Tags und Graffiti’s auf mich aufmerksam zu machen. Durch das Taggen gewann ich Vertrauen in die Spraydose und wollte bald mehr als nur meinen Namen auf möglichst viele Mauern, Bahnhöfe, Gebäude und Unterführungen sprayen. Ich skizzierte, zeichnete, malte und entwickelte so autodidaktisch […]

jpoxx: «2000 faces 2000»

gesichter , die eine geschichte erzählen, eine gegenwart spiegeln und eine zukunft weisen. 1000 bilder (acryl auf holz 9x9cm) werden für je fr. 88.- verkauft. für die surfer bleiben die anderen 1000 imaginär. jedes verkaufte bild wird durch ein foto des käufers ersetzt. bei mehrmaligem fotografieren der gleichen person werden verschiedene ansichten erwartet, um die […]

Stöff Burkhard und Dominique Strebel: Postkartenmoderne und Super-8 Loops von Christian Eberhard und Erika Looser

Konzeption: Stöff Burkhard und Dominique Strebel Bild und Musik: Stöff Burkhard Texte: Dominique Strebel Sprecher: Kristian Krone Eine Produktion der Komekom und der IG «Würdevolles Scheitern» Die Ausstellung ist ein Leckerbissen für alle, die Postkarten verschicken, über Kunstausstellungen kichern und Max Goldt lieben. Es ist eine Kunstpersiflage, die antritt mit dem Anspruch, verkannte Postkartenkünstlerinnen und […]