Yvette Poorter: The continuous Surface, I’ll wait for You

Yvette Poorter erläutert Zeitfragen. Aus Yvette’s Sicht verändert die fortlaufende Oberfläche der Erde die Zeit.

Während einer Zeitreise über den Atlantischen Ozean fing Yvette Poorter mit der Kamera die Stunden ein, die bei der Durchquerung der Zeitzonen aus dem Meer und dem Himmel hervorquollen; erfasst in der Drehung und Geschwindigkeit des Sekundenzeigers.

In Zürich angekommen wird Yvette im Projekt I’ll wait for you für Dich und andere Ankömmlinge im Hauptbahnhof und am Flughafen warten und die eingefangenen Stunden wieder in Umlauf bringen. Während der Einspeisung wird Yvette Filmmaterial von den Extrastunden ihrer Zeitreise zeigen. Die Einspeisung der Zeit ins globale Zeitsystem wird während den Geschäftszeiten noch bis 15. Oktober 2004 zwischen 9 und 17 Uhr Schweizer Lokalzeit (GMT+1) an den folgenden Orten stattfinden:

Donnerstag 14. Oktober, Hauptbahnhof Zürich, 9 bis 17 Uhr
Freitag 15. Oktober, auf Abruf

Yvette wird am Freitag für Dich oder mit Dir warten, um die „gefangenen“ Stunden wieder ins System einzuspeisen.

Dies ist eine Gemeinschaftsaktion von Station21 und Conseil des arts et lettres Québec.